Dies ist der archivierte Eintrag für den vierten Webmontag im wunderschönen Wien.

Archiv

Wann/When?

Hier Termin abstimmen.

  • 26. März 2007

Wo/Where?

Hier Ort abstimmen.

    • Pro: Freies WLAN, nichtkommerzielle Atmosphäre, Club-Mate, keine Sperrstunde
    • Contra: Zugang nicht barrierefrei
      • @Shadi: 19 Uhr davor? Fabian
        • Danke fürs Angebot aber ich klopfe lieber am Fenster als das Du herum stehst -nicht das ich mich jemals verspäten würde… ;) Shadi
          • Was bei Hänsel und Gretel klappt, muss auch im Metalab funktionieren ;) Fabian

Agenda

19.00 Uhr - 20.00 Uhr: Ankommen, Hallo sagen, Drinks bestellen.

20.00 Uhr - 21.00 Uhr: Präsentationen

StandUp Präsentationen (s. FAQ bzgl. der empfohlenen Anzahl und Dauer der Präsentationen)

  • “Alles Was Du Jemals Über Web Accessibility Wissen Wolltest” (Shadi) Folien
  • “Mikroformate im Alltag - Oder so…?!” (Eric, http://yatil.de)
  • Wenn es jemand interessiert, erzähle ich gerne (aus Nutzersicht) beim Socializing etwas über Serendipity/S9y - und damit über eine Blog Software, die nicht Wordpress heisst ;-) - natürlich mit Einblick (mittels MacBook) in die Verwaltungsoberfläche, die Plugins etc. - Robert
    • Davon abgesehen, dass wir alles nehmen, was wir bekommen fände ich eine kurze Präsentation ganz angebracht, wir haben ja auch noch ein wenig Zeit. Es sei denn Shadi hat vor zu überziehen. (Jaja, ich weiß, dass ich beim ThinkAloud 40 Munuten überzogen habe, aber das muss man ja nicht erwähnen.) Sag einfach irgendwie was dir an Serendipity gefällt und vielleicht wie du es benutzt. Das wäre sehr interessant - Eric
      • Danke fürs raufziehen ;-) Ich kann mich ja mal kurz “öffentlich” zu Wort melden. Und wer dann “tiefere” Einblicke haben will, kann dann in mein MacBook schauen… - Robert
        • Wir bekommen das schon irgendwie hin :p - Eric
  • WebPlausch” - Ohne jetzt aller Zeit ganz über zu strapazieren würde ich meine “taufrische” Idee gerne nur eine Minute präsentieren und mich danach (beim socializing) über Feedback, Kritik und Anregungen freuen. Robert
  • “Zielgruppenrelevante Ideen.” Oder “Vermarktung 2.0” Oder “Was macht man, wenn die Blase voll ist?” Klingt verwirrend, ist es vielleicht auch. Da es aber mein erster Beitrag ist, hoffe ich, ihr habt Nachsicht. (Werde auch versuchen mich kurzzufassen. Und Feedback ist natürlich auch erwünscht!) Avin
  • “Amazon Elastic Compute Cloud EC2 (Beta)”, ein Bericht über die wunderbare Welt skalierbarer, bezahlbarer Infrastruktur und ersten Erfahrungen damit (Fabian Topfstedt) Folien

21.00 Uhr - Ladenschluss: Socializing, Networking...

Teilnehmer / Participants

Ich bin am Termin auf jeden Fall dabei!

  1. Shadi Abou-Zahra (Shadi)
  2. Florian Hufsky (Blawg)
  3. Avin Fathulla
  4. Jim Stathopoulos
  5. Benjamin Kohler
  6. Paul Böhm (Why Europe?)
  7. Wolfgang Zeglovits (sekante)
  8. Christian Spanring (Blog)

Vielleicht / Maybe

Ich würde gerne vorbeischaun, weiß aber noch nicht hundertprozentig, ob es an dem Tag wirklich klappt. Bitte ein paar Tage vor Termin nochmal das Wiki aufsuchen und nach Möglichkeit entweder fest zusagen (Eintrag als Teilnehmer) oder absagen (Eintrag als Zuschauer). Danke!

Zuschauer / Audience

Ich kann an dem Termin nicht vor Ort sein, werde den Abend jedoch online aus der Distanz verfolgen.

  • Walter Rafelsberger (Blog) …schaffe es leider nicht heute.
  • Vorname Name (Blog)

Tagging

Bitte Technorati, Flickr, Del.icio.us u.ä. mit webmontag taggen!

Fragen & Antworten

Hier Fragen stellen (z.B. Aufzeichnung, Mitfahrgelegenheiten etc.)

Feedback

Hier nach dem Webmontag Anmerkungen, Anregungen und Kritik hinterlassen.

Diskussionen, die hier stattfanden

  • 19. März 2007
    • Wär zumindest mein Voschlag (Eric)
    • Kann am 19. nicht, könnte aber am 12. bzw 26. (Shadi)
      • Wär mir auch beides recht. Weiß aber nicht, ob der 12. nicht zu knapp nach dem letzten Termin liegt… Meinungen? (Eric)
        • Find schon, dass der 12. zu knapp wäre. Ich bin eigentlich auch schon beim automatischen monatlichen Termin skeptisch, wollen wir das ganze nicht vielleicht umdrehen und warten bis 3 Vortragsvorschläge da sind bevor ein Termin ausgemacht wird? –c3o
          • Na dann hier mal ein Vorschlag für den 26. März: “Alles Was Du Jemals Über Web Accessibility Wissen Wolltest” (Shadi)
            • der 12.. wäre optimal(er als der 26.)
            • 26. wäre gut (Walter)

Echo

Was wird wo über Webmontage geschrieben, besonders über diesen hier?

Richtigstellungen

  • Fabian: Die Abrechnungseinheit bei Amazon EC2 ist eine volle Stunde Servernutzung. Irrtümlicherweise sprach ich von Granularität und mein Amazonkonto beweist aber (leider) gerade das Gegenteil :(

Live-Report via Twitter

Von http://twitter.com/RobLen (Danke an Tim für seine Copy/Paste Aktion, Robert)

  • Eric Eggert: Microformats - oder so
  • Ach ja, ich bin am Web Montag Wien IV - im Metalab
  • Yahoo! Lokale Suche verwendet Microtags
  • Cork´d - ein Startup: Verwendet vcards
  • In die Visitenkarte ist auch eine Review “hreview” eingebettet - damit auch von Suchmaschinen auffindbar
  • ebenso gibt es Tags
  • class=“rel-tag”
  • Last.fm: vcards, events
  • austin.adactio.com: ein massives mashup
  • z.B. Klick auf eine Veranstaltung - Darstellung des Ortes in GoogleMaps - auf gleicher Seite
  • Und noch Erich Eggerts Site: http://yatil.de
  • Nächster Vortrag: Avin mit “Was macht man, wenn die Blase voll ist”
  • Bubble 2.0 - Eine subjektive Analyse
  • Es geht um Startups, Web 2.0 und seine Blasen
  • Man muss schnell sein - Twitter wird erwähnt - kommt aber noch
  • Was braucht man am Markt: 1. Eine Attitüde
  • 2. Einen greifbaren, kommunizierbaren Nutzen
  • Diskussion - was bringt twitter?
  • Nächste Präsentation: Amazon EC2 (Elastic Compute Cloud), Fabian Topfstedt
  • dzt noch in der Beta Phase
  • Amazon bietet damit Grid Computing für jederman
  • technische Daten wie Server, Speicherplatz,…a
  • Preisliste…
  • Ein “Teilservice” ist ?S3? - dass man auch zum reinen Backup nutzen kann…
  • Voraussetzungen: AWS-Account http://aws.amazon.com
  • Aha: S3 = Simple Service Storage
  • Vorteile: hochverfügbar, redudant, Bezahlung nach Gebrauch/Verbrauch, Skalierbarkeit,
  • Erfahrunge: Playback eines 409kbit Videos - funktionierte…
  • Fragen/Antworten - mir zu technisch ;)
  • Shadi Abou-Zahra, W3C/WAI: Barrierefreies Web
  • Basics: Was ist barrierefreier Zugang?
  • Barrierefreiheit ist ein Menschenrecht
  • 15 bis 20 Prozent der User haben eine Behinderung
  • Laut Microsoft Studie würden 66 Prozent der User von Accessibility Maßnahmen einen Vorteil ziehen
  • Was ist das Problem?
  • Grafiken ohne textuelle Beschreibungen
  • Invalider Markup Code in Webseiten - assistierende Technologie kann hier Schwierigkeiten haben
  • Inkonsistente oder unzumutbare Navigation
  • Mouse-only bzw. semantik-lose Skripten
  • Weiteres Problem: Multimedia Datein ohne Captions
  • Also Richtlinien einhalten, z.B. Web Content Accessibility Guidelines (WCAG)
  • WCAG relativ alt - daher Bemühungen der Überarbeitung, einer neuen Version
  • Weitere Richtlinien: ATAG und UAAG
  • ATAG = Authoring Tool Accessiblity Guidelines
  • UAAG = User Agent Accessibility Guidelines
  • ATAG für Wiki und Weblog Entwickler wichtig - Für S9y merken!
  • Vorteile? Ja, für viele Zielgruppen…
  • Öffentliche Infoterminals (keine Sound, keine Maus) benötigen auch barrierefreie Webgestaltung
  • Technische Vorteile: verbesserte Maintenance, verbesserte Suche, verringert Serverlast und hilft der Interoperabilität
  • Vorteile auch bei mobiler Nutzung, wie Mobiltelefon, etc.
  • Gibt es mobile Braille-Lesegeräte, Screenreader fürs Handy, etc.?
  • Antwort: nur sehr beschränkt…und proprietär
  • Unterschied zwischen A, AA und AAA?
  • A bis AAA - von Barrierearm zu Barrierefrei (relativ)….
  • Ein schwieriges Beispiel: Beschreibung von Bildern…
  • Captchas: man sollte zumindest unterschiedliche Alternativen anbieten…
  • Gibt es eigentlich absolute Barrierefreiheit?
  • Antwort: Man nicht alles barrierefrei machen… auch die WCAG 2.0 Richtlinien anerkennen dies
  • Frage der Zertifizierung von “ausgebildeten” Webentwicklern mit KnowHow in Barrierefreiheit?
  • Präsentation “WebPlausch” durch meiner einer
  • Es ist schon spät - daher werden Präsentationen auf das nächste mal verschoben…
  • Einige Vorankündigungen…
  • http://twitter.com/metastate - zeigt den Türstatus des Metalabs an
  • So, das war es … jetzt noch socializing. Gute Nacht!
location/wien/2007-03-26.txt · Last modified: 2009/05/16 09:14 by igor
 
Except where otherwise noted, content on this wiki is licensed under the following license: CC Attribution-Noncommercial-Share Alike 3.0 Unported
Recent changes RSS feed Donate Powered by PHP Valid XHTML 1.0 Valid CSS Driven by DokuWiki