ACHTUNG: NEUER WÜRZBURGER EVENT-KALENDER

Alle Würzburger Web- und Kreativveranstaltungen auf einen Blick, immer aktuell:

Archiv

Wann/When?

8. März 2010

Wo/Where?

FRANKFURTER FUENF, Frankfurter Strasse 5, 97082 Würzburg

Google Maps

Fragen, Antworten, Mitfahrgelegenheiten

Hier Fragen stellen (z.B. Aufzeichnung, Mitfahrgelegenheiten etc.)

  • Biete Mitfahrgelegenheit von Erlangen aus. Klaus Wolfrum (Xing)
  • Ist ein Beamer vorhanden? - Ja

Agenda

19.00 Uhr - 19.30 Uhr: Ankommen, Hallo sagen

19.30 Uhr - 21.00 Uhr: Präsentation

Die Dauer der Vorträge sollte maximal 10 Minuten betragen, da im Anschluss noch Fragen und Diskussion möglich sein soll.

ab 21.00 Uhr : Socializing, Networking...

Teilnehmer / Participants

Ich bin am Termin auf jeden Fall dabei!

Vielleicht / Maybe

Ich würde gerne vorbeischaun, weiß aber noch nicht hundertprozentig, ob es an dem Tag wirklich klappt. Bitte ein paar Tage vor Termin nochmal das Wiki aufsuchen und nach Möglichkeit entweder fest zusagen (Eintrag als Teilnehmer) oder absagen (Eintrag als Zuschauer). Danke!

Zuschauer / Audience

Ich kann an dem Termin nicht vor Ort sein, werde den Abend jedoch online aus der Distanz verfolgen.

Der Webmontag wird natürlich wieder live übertragen: http://www.ustream.tv/channel/webmontag-würzburg

Tagging

Bitte Technorati, Flickr, Del.icio.us u.ä. mit webmWue bzw #webmWue bei identi.ca und Twitter taggen!

Feedback

Hier nach dem Webmontag Anmerkungen, Anregungen und Kritik hinterlassen, damit wir uns für den nächsten Termin optimieren können ;)

Generell fand ich die Vorträge diesmal 1. zu lang, 2. zu viele, 3. zu sehr Eigenwerbung, 4. teilweise am Focus “Web” vorbei. Kein Wunder, dass es 22:15 Uhr wurde und auch der letzte Vortrag quasi weg fiel. Das hat beim 2. Webmontag besser geklappt, kurz und knackig, wunderbar.

Es ist ja verständlich, wenn man begeistert ist von dem, was man macht, aber wenn es zu sehr in Richtung Werbeveranstaltung geht, hinterlässt es doch einen schalen Geschmack. Ich meine speziell die Vorträge zu Frankentipps, Navigon iPhone App und Design Thinking/Identitätsarchitekten.

  • Frankentipps: Prinzipiell nicht uninteressant, aber definitiv zu lang und auch leicht in Richtung Eigenwerbung
  • Navigon: Auch wenn iPhone gerade super-hip ist: Hatte mit Web nur sehr am Rande zu tun, zu lange, zu sehr Werbung → überflüssig. (Isch habe gar kein iPhone)
  • Design Thinking: Ja, schon, interessant, spannend, aber dasselbe in Grün habe ich auf dem 2. Webmontag auch schon mal gehört. Außerdem zu lang, zu wenig Web.

Und schließlich der Vortrag “Wissen und Wissensvisualisierung”: Im Prinzip interessant, aber zu trocken, und evtl. falsch platziert, weil nach mehr als zwei Stunden kaum einer mehr aufnahmefähig dafür war.

“Usability & Conversion Optimierung” und “Video im Web” fand ich gut, hab aber ausgerechnet die nur teilweise mitbekommen, weil beim ersten zu spät gekommen und beim zweiten zu lange draußen beim Rauchen. ;-) Aber ich kann es mir ja auf Slideshare nochmal anschauen. Andreas Hofmann 2010/03/10 14:52

@Andreas

Am Timing bzw. auf den Blick zur Uhr muss ich noch arbeiten, stimmt. Deinen Hinweis zu sehr Eigenwerbung ist für mich gleichfalls ein wichtiges Feedback. Das war weniger meine (direkte) Absicht. Im Thema selbst sollte ich vlt. die Aspekte der allgemeinen Thematik “Veranstaltungswerbung/Medienwandel” als Focus stand alone für solche Veranstaltungen herausarbeiten. An sich finde ich jedoch generell Eigenwerbung bei Webmontagen nicht verkehrt - sofern es nicht gänzlich am allg. Interesse der Zuhörer vorbei geht. Persönlich auch halte ich ca. 3 Vorträge (dafür vlt. 15 Mins) besser als die allg. 5-Min.Webmontagsvorgabe. Die Aufnahmefähigkeit lässt bei mir zumindest nach bereits 3en nach und die Kürze beinhaltet auch ein wenig das Risiko der Oberflächlichkeit. Klaus Wolfrum, Frankentipps.de 2010/03/10 16:34

Bernhard Häussner (2010/03/11 15:00):

Etwas Eigenwerbung klingt natürlich unweigerlich mit, wenn man über eigene Projekte referiert oder diese als Beispiel einbaut, solange der Inhalt stimmt habe ich dafür Verständnis. Die Vorträge waren ja immernoch interessant. Dass sie nicht immer ganz direkt mit dem Thema “Web” in Verbindung stehen, jedoch mit dem Themenkomplex verwandt sind, sehe ich eher als Vorteil. All den anwesenden Experten kann man wohl in 10 Minuten kaum etwas neues über “das Web” erzählen, sodass ein Blick wenige Zentimeter über den Tellerrand durchaus drin sein muss. Natürlich sind Vorträge zum aktuellen Geschehen, wie Gerrits, wünschenswerter.

Abgesehen von den Vorträgen: Die Nähe zum Timeout war perfekt. Zudem bot die Location genug Platz zum herumstehen und reden. Aber der Ablauf könnte noch optimiert werden - was spricht dagegen die traditionelle Tagging-Runde ganz am Anfang einzubauen? Dass die Gesamtlänge etwas den Rahmen gesprengt hat, wurde ja schon erwähnt.

Echo

Was wird wo über Webmontage geschrieben, besonders über diesen hier?

Fotos

Videos

location/wuerzburg/2010-03-08.txt · Last modified: 2010/04/13 23:05 by 93.104.151.168
 
Except where otherwise noted, content on this wiki is licensed under the following license: CC Attribution-Noncommercial-Share Alike 3.0 Unported
Recent changes RSS feed Donate Powered by PHP Valid XHTML 1.0 Valid CSS Driven by DokuWiki